Tabellarische Vita

KWAKU oder dem wie der afrikanische
Name besagt, an einem Mittwoch Geborenen
Eugen Schütz aus Illingen/Württ.
1959 geb. in Kempten / Allgäu
Kindheit und Jugend, in Bad Nenndorf / Niedersachsen
Lehre und Gesellenprüfung im Augenoptiker-Handwerk
1979 Übersiedlung nach Mühlacker / Württ.
bis 1982 Hochleistungssportler, gänzliche Abkehr hiervon wegen Sportinvalidität und Hinwendung
zur bildenden Kunst
1988 Begegnung mit afrik. Meistertrommler und Tänzer Emmanuel Gomado aus Ghana und Beginn einer
mehrjährigen Ausbildung im traditionellen Trommeln und Tanzen bei Gomado
1989 Meisterprüfung als Augenoptiker
1. Afrikareise nach Ghana
Beginn einer intensiven Auseinandersetzung mit afrikanischer Mythologie,
Kultur und Kunst, sowie dem Recycling wie es in Afrika praktiziert wird
1990 autodidaktisches Gestalten mit Industrieabfällen, Erlernen der Schweißtechnik
1992 erste kleine Stahlplastiken
1993/94 Gemeinschaftsausstellung mit anderen Künstlern der Heimatgemeinde Illingen
" Abstrakte Objekte - Figuren - Augen "
1995 Reise nach Neuseeland und Begegnung mit der " Maori - Art"
*„ASYL 95“ Stahl-Relief in Erinnerung an den in Abschiebehaft umgekommenen Illinger Asyl-Bewerber Gency Mapasy aus Angola
Mitgestalter von "Naturnahen Spielplätzen" in Illingen, Skulptur f. d. öffentl. Raum "Kinder des Windes" (3 Windräder aus Stahl (H 2,50m), Spielplatz Fasanenweg)
Zyklus: Stahl-Objekte und Figuren aus der afrikanischen Kultur und Mythologie
1996 " AFRICANA ": große Einzelausstellung als Projekt gegen Rassismus in einer
Illinger Industriehalle mit begleitendem Kulturprogramm, " den afrikanischen Wochen ", bei denen "Afrika" mit allen Sinnen erlebbar gemacht werden soll
1997 zweite Afrikareise nach Ghana zu Emmanuel Gomado in dessen inzwischen
gegründetes ODEHE Cultural Center in Teshie/Accra
ERRICHTUNG eines “offenen WALD-ATELIERS" im Illinger Forst:
Erste Arbeiten mit Holz und Kettensäge, farbige Gestaltung von Holz
mit biologisch abbaubaren Farben
1998 " DIE OSTER - PYRAMIDE", Holz-Großplastik für Gewerbeausstellung in
Illingen, eine aus 55 ultramarinblauen, kubistisch gesägten "Ei - Formen"
bestehende und in Kooperation mit Illinger Jugendhaus gestaltete und
aufgebaute Pyramidenform (Gewicht 2,5 t)

VERARBEITUNG von 10t Pappel - Holz zu Skulpturen für eine Waldausstellung
1999 " WALDGALERIE " : große Einzelausstellung im Illinger Forst als "Beitrag zur Agenda 21", mit begleitendem vierwöchigen Kulturprogramm, dass den Wald für alle Sinne erlebbar machen soll - bei Tag und Nacht
" DIE FLEISSIGEN HÄNDE ", 2 Holzreliefs (Bauholz, Höhe 2,3m) für den Spielplatz Brand 2 in Illingen, Gemeinschaftsarbeit mit Anwohnerkindern
"TAKE A WALK ON THE WOODSIDE", Ausstellung, Ökozentrum Rommelmühle, Bietigheim/Biss. Beteiligung an "JAHRESAUSSTELLUNG" der Künstlervereinigung Oberes Bottwartal, Rathaus Großbottwar
2000 " LAND - Art ":
Ausstellung in der Bauernmarkthalle Stuttgart (ehem. S-Bahn Depot)

KATALOG zur Illinger Waldgalerie: "TAKE A WALK ON THE WOODSIDE"
"BOULE-TRIO":
Großskulptur aus Stahl- und Holzkugeln den Bouleplatz in Illingen
"NACH LOTHAR", Ausstellung im öffentlichen Raum der Stadt Nagold und auf der Holzmesse Nagold, 4 Holz - Installationen, incl. Premiere der "Agenda People" (z. Verstärkung der Agenda 21)
2001-05 Beteiligung am " SKULPTURENPFAD" der Gemeinde Pfinztal mit den
"Agenda People" (Skulpturengruppe aus bemaltem Holz),
ab 2006 wegen Diebstahl austausch gegen “großen Massai Warrior“
2000/01 PLANUNG des afrik./ deutschen Kunst- und Kulturaustausch-Projekts
" STEEL`N DANCE " zusammen mit E. Gomado, Accra / Bremen, Arbeit an
8 lebensgroßen Stahlfiguren, Tanz- Choreographie zu diesen Figuren von Gomado nach Art der "Klassischen Afrikanischen Performance"
Beteiligung an Gemeinschaftsausstellung zu Gunsten "AMNESTIE INTERNATIONAL", Ludwigsburg
" STEEL N DANCE" - Projekt wird von der EXPO angenommen, kommt aber durch Änderung des Gesamtkonzepts seitens der EXPO kurz vor Eröffnung nicht zur Aufführung in Hannover
KUNST AM BAU - 2." Stahl-Stele" mit japanischen Schriftzeichen (3,5x1,5m)
2002 " STEEL`N DANCE" : Welturaufführung in Vaihingen/Enz und später Illingen/W.
mit E. Gomado und ODEHE Dance Company (O.D.C.) aufgrund der Förderung durch die Stiftung der Kreissparkasse Ludwigsburg und der Stadt Vaihingen an der Enz und des Kulturvereins FKK

" FACES - WINDS OF CHANGES ",
Stahlrelief mit blauem Plexiglas (*Änderung aus Asyl-95)
Eintragung im Agendaverzeichnis der Stadt Vaihingen/ Enz als offizieller
Agenda - Künstler, Bundespreis des BMZ – Berlin, Auszeichnung des Projekts "STEEL`N DANCE" beim Bundeswettbewerb "Global vernetzt - lokal aktiv 2002"
" STEEL`N DANCE “ , Wiederholung in Vaihingen/Enz mit Gomado und ODEHE
"Agenda-Gipfel BaWü", Teilnahme mit den "Agenda People", Holzskulpturen, "STEEL`N DANCE" - Figuren und der ODEHE Dance Company
" AfRASI-art ": SWR1 Jointventure - Projekt "KULTUR TRIFFTWIRTSCHAFT"
zum 50 jährigen Landesjubiläum Ba.Wü.: 5-tägige ausgewählte Highlight-Ausstellung mit afrik. geprägten Holz- und Stahlskulpturen, sowie kulturellem Rahmenprogramm in einer Produktionshalle für Rohrbiegemaschinen der
Fa. RASI - Maschinenbau GmbH, Illingen
Fortsetzung der Zyklen mit Holzarbeiten: " Kugeln, Masken und Gesichter"
WVR-SCHULPROJEKT: " Bandkeramik - Begegnung mit der Jungsteinzeit " Planung und Erstellung einer Großskulptur aus Stahl zur Erinnerung an die Ausgrabungsstätte aus der Jungsteinzeit für das neue Industriegebiet
Vaihingen/Enz gemeinsam mit der Realschulklasse 8b-O.M.R.S. Kleinglattbach,

PREISTRÄGER der "Region Stuttgart" beim Wettbewerb "Denkmalpflege".
2003 3. Afrika-Reise, Grund: Aufführungversuch " STEEL N DANCE " in Ghana 2004
"Bildungskongreß-Ba/Wü" Ausstellung im weißen Saal
des Neuen Schlosses in Stuttgart
Schul-Kunst-Projektwoche " Unsere Gartenzwerge "
Grundschule Heiligkreutzsteinach
Kunst aus 2 Regionen, Mühlacker/Bassano,
intern. Gruppenausstellung zur 25.jährigen Partnerschaft
"Steel`n´Dance"- Projektwoche mit ODEHE in Mühlacker, Schul-Projektwoche und Afrika-Schulfest, sowie gleichnamiger Performance -Show im Mühlehof und Ausstellung "Skulpturales - Globales" in der St. Andreas Kirche

"Baumwelten - Weltenbäume",
Mail-art Projekt, Gruppenaustellung im Rathaus, Pforzheim.
"STEEL N DANCE " - Projektwoche mit gleichnam. Show in Korntal -Münchingen, große Ausstellung " Skulpturales - Globales " im Rathaus Korntal
" HOPE - BLOSSOMS FOR PALESTINE",
Planungsbeginn des Kunst-Friedensprojektes zu Palästina.

Inzwischen gibt es auch eine *Homepage „ www.kwaku.de“, in der man sich über Aktuelles, seine Arbeit und Projekte informieren kann.
2004 " NOMAD-art ", am 1.Mai 2004 eröffnete Kwaku nach 10 jähriger Suche sein Atelier in Illingen, Luigstraße 26., gleichzeitig öffentl. Vorstellung/Eröffnung der ehemaligen Wanderausstellung der deutsch- nigrischen Freundschaftsgesellschaft Rottenburg (DNFG) -Leben am Rande der Wüste -, die Authentisches
aus dem Lebensraum der Tuareg um AGADEZ im Niger zeigt.
NOMADEN-Brunch in regelmäßigen Abständen für Künstler und Kultur-Interessierte,
mit Vorträgen zu Kunst, Kultur und Entwicklungspolitik
11.Juni 1.Denkmal-Einweihung über " BANDKERAMIK - Begegnung mit der Jungsteinzeit "
"BAUMWELTEN - WELTENÄUME", Mail-art Projekt, Gruppenaustellung in PF und im Bundesministerium für Umwelt und Reaktorsicherheit in Bonn.
"HOPE - BLOSSOMS FOR PALESTINE", 1. Präsentation als Kunst-Performance auf dem deutschen Katholikentag in Ulm in Zusammenarbeit mit PaxChristi Rottenburg / Stuttgart
"Offene Ateliers" Ausstellung des Kunstrates Pforzheim für die Region.
2005 "FLY LIKE AN EAGLE", Bau einer Großskulptur aus Korbweiden mit
Bewohnern der Lebenshilfe Vaihingen - Mühlacker.
"LUFTWESEN", Ausstellungs-Beteiligung im öffentlichen Raum zum 75 Jahre
Stadtjubiläum Mühlacker.
"I AM ABLE-ARTS N TOWNS" Intern. Township - Kunstprojekt mit der Pretoria Community Minestries (PCM) über einen Monat in Pretoria / Südafrika mit Straßenleuten,
HIV-Jugendlichen und anschließender Präsentation im Burgers Park, Pretoria
“Steel in Motion” Schweiß-&Musik-Performance bei 1.Mühlacker Kunst-Triatlon
2006 DEAB-Landeskonferenz, Ausstellung im SpOrt, Stuttgart
“Tafelfreuden“, Gruppenausstellung Mühlacker Künstlerkreis, Uhlanbau, Mühlacker
“WIND-EI“ Baum-Skulptur beim 1. Illinger Waldtag
2006 /
2007
Vorbereitung der 5. Afrika-Reise im Jan. 2007, diesmal nach Ost-Afrika zum
„Weltsozial-Forum in Nairobi/Kenia“ wegen BRÜCKENFUNKTION als Künstler zwischen dem lokalen parallel stattfindenden Sozial-Forum auf dem Stuttgarter Rathausplatz, bei dem afrikanisch geprägte und lebensgroße Stahl-Skulpturen als
Gruppen-Installation am 19. Januar präsentiert sein werden
“Unterbrechung 7.“, Ausstellung in der Katholischen Betriebsseelsorge Aalen
(Dez.06-März 07)

"Im Schatten des Bohrturms - Rohstoffe für eine gemeinsame Welt", künstl. Gestaltung mit AFRIKA-Installation des NRO Pavillons, evang. Kirchentag Köln

"NOMADEN-Brunch" 3x, zu Kenia, Ägypten und Ghana

Projektvorbereitung - Ubunthu - Ich bin weil Du bist
(zur WM 2010 in Südafrika)

"Skulpturales für Landschaft und Raum und der Begegnung Europa mit Afrika" Einzelaustellung, Seemühle 11 Vaihingen an der Enz
2008 "SoFa 2008 Stuttgart " Einzelaustellung, deutsche Konferenz zum Weltsozialforum, Rathaus Stuttgart Sitzungssaal

Mitglied in Fachgruppe Bildendekunst in ver.di

"Kunst und Handicap - Holz Mobiles" Internationales Symposium der Stadt Mühlacker und Künstlern der Umgebung mit Behinderten aus vier europäischen Ländern.

"Raum - Körper" Gruppenaustellung, Kunstverein Enz in mittelalterlichen Turm, Vaihingen an der Enz


Projektvorbereitung - Ubunthu -

"Offene Ateliers" zwischen Vaihingen an der Enz und Mühlacker
2009 "SoFa 2009 Stuttgart "
Schlossplatz Stuttgart, Kunstinstallationen

Mitglied im Sculpture Network.org internationale Vereinigung für dreidimensionale Kunst und Bildhauerei in Europa

" KunstBesenRein - Fast Art Gallery" Feine Bilder und Skulpturen, Doppeltaustellung in besenrein leer geräumten historischen Fachwerkhaus, Vaihingen an der Enz

„Temporäre Galerie im Mühlehof, Mühlacker, Eröffnung einer Produzentengalerie der Künstlergruppe Mühlacker, Gruppenausstellung,
2010 „Innen statt Draußen“, Gemeinschaftsausstellung der Skulpturen-Weg Künstler, Gemeinde Pfinztal

„Projektantrag – Ubunthu 2. – beim IFA-Institut Stuttgart (bekam aber keinen Förderzuschlag) „Jaintsaw-art-Skulptur-Performance“ Skulptur (Fichtenstamm) und Installation (jahrhundertealten Eichenstämmen), Indukiss-Gewerbetag, Fa. Heinzelmann, Mühlacker

„NOMAD-art - Skulpturales aus Stahl und Holz und der Begegnung Europas mit Afrika“,
Einzelausstellung drinnen und draußen, Stuttgart, Evangelische Bildungs-Akademie Haus Birkach

und Galerie im Mühlehof, Mühlacker

1. So-Ferien-Kunst-Camp, Vaihingen an der Enz,
„Auf den Spuren anderer Kulturen - Afrikanische Masken“

„NOMADEN-Brunch“, mit Vorträgen zu Entwicklungspolitik, Kunst und Kultur,für Künstler + Interessierte

JahresAUSSTELLUNG ProduzentenGalerie, Mühlacker
2011 Semester-Kunst-Kurse, Kinder-Akademie Enz-Kreis

„DEKT-Dresden“ (offiz.KirchentagsKünstler) Ausstellung

2. So-Ferien-Kunst-Camp, Vaihingen an der Enz,
„Auf den Spuren anderer Kulturen – ABORIGINES“

JahresAUSSTELLUNG, ProduzentenGalerie, Mühlacker

Stuttgart „smart und fair -
verantwortungsvoller Umgang mit Handy, Notebook und Co"
oder
die Entsorgung von Elektronikschrott, Einzel-Ausstellung,
StahlRecycling-BaumStele, kleiner Schloßplatz
2012 Semester-Kunst-Kurse, Kinder-Akademie Enz-Kreis

„Jaintsaw-art-Skulptur-Performance“
Skulptur aus FichtenBaumstamm,
Blockhausfest Vaihingen/Enz

Afrika-Woche, Kunst-, Musik- + TanzWorkshops,
Grundschule Heidenwäldle, Mühlacker

3. So-Ferien-Kunst-Camp, Vaihingen an der Enz,
„Auf den Spuren anderer Kulturen - MAORI“

„NOMADEN-Brunch“, mit Vorträgen zu Entwicklungspolitik, Kunst und Kultur,für Künstler + Interessierte

JahresAUSSTELLUNG ProduzentenGalerie, Mühlacker

Musik-Performance mit ODEHE/Ghana und Steel'n'Dance, Skulpturen im Rahmen des "FairTradeTown - Fest",
Vaihingen an der Enz

„Laterne,Laterne, . . . “, Gruppen-SonderAusstellung LeuchtObjekte zum Martinstag, Galerie im Mühlehof, Mühlacker
2013 sculpture network New Year’s Brunch 2013 (nyb’13),
intern. Mitglieder-Fest für die zeitgenössische Skulptur,
mit LifeStream an div. europ.Orten,
Atelier NOMAD-art, Illingen/Würth./BRD

„NOMADEN-Brunch“, mit Vorträgen zu Entwicklungspolitik, Kunst und Kultur, für Künstler + Interessierte

„KunstBesenRein – 2. Fast Art Gallery"
feine Holz-Skulpturen, temporäre Einzel-Austellung in besenrein leer geräumten ehemaligen Kiosk, Tag&Nacht, Kelterplatz, Mühlacker

HolzKöpfe, 2-tägiger Kunst-Workshop, Grundschule Horrheim


Sommer&Herbst 2013

4. So-Ferien-Kunst-Camp, Vaihingen an der Enz,
„Auf den Spuren anderer Kulturen“


„NOMAD-art, Skulpturales aus Stahl und Holz und
der Begegnung Europas mit Afrika“,
Einzelausstellung drinnen und draußen,
Ver.di-Bildungsstätte Michael Rott Schule, Mosbach

Semester-Kunst-Kurse, Kinder-Akademie Enz-Kreis

1. KunstNacht Mühlacker

JahresAUSSTELLUNG ProduzentenGalerie, Mühlacker


2014

20 Jahre KWAKU

Sculpture Network New Year’s Brunch 2014 (nyb’14)“, intern. Mitglieder-Fest für die zeitgenössische

Skulptur, mit LifeStream an 45 europ.Orten, Galerie im Mühlehof, Mühlacker


WeltWeitWissen“, DEAB-BildungsKongress, Saalgestaltung,

Haus Der Wirtschaft, Stuttgart

Geometrie der Tiere“, Beginn Wandmalerei-Projekt, UhlandSchule Mühlacker

Coloured Faces“, 2. Austellung feine Holz-Skulpturen, Optik Flegl, Sachsenheim

NOMAD-art, Skulpturales aus Stahl und Holz und der Begegnung Europas mit Afrika“,

Ausstellung im Weltladen und KULTURNacht Speyer 2014

1.Sommerferien-Kinder-Kunst- & Kulturcamp AFRIKA, Vaihingen an der Enz


AFRICANA & 20 Jahre KWAKU - Perspektivenwechsel“, große Einzelausstellung,

drinnen und draußen, Verdi-Bildungsstätte Michael Rott Schule, Mosbach, Juni -August


2015

Gute Blume – Böse Blume“, KünstlerGalerie Mühlacker, große GruppenAusstellung zur Kl. Gartenschau


Tsonga & Venda Art-Exibition-Gast“,Einladung nach Limpopo/Südafrika, incl. Workshops

SkulpturenPfad“ Pfinztal, Erneuerung Gemeinschaftsausstellung der Skulpturen-Weg Künstler,

Upsycling StahlSkulptur“, SchulKunstProjekt mit Schülern 8.Förderklasse, Vaihingen/Enz-Enzweihingen,

2.Sommerferien-Kinder-Kunst- & Kulturcamp AFRIKA, Stadt Vaihingen an der Enz

Spiegelungen“, Jahresausstellung Kunstverein Vaihingen/Enz e.v.


3.KunstNacht Mühlacker“, AusstellungsBeteiligung der Künstlergruppe in der ProduzentenGalerie

im Mühlehof mit Jahresausstellung


Arbeit an Planung einer Ausstellung im öffentlichen Raum Mühlacker-Vaihingen für 2017

in Cooperation mit der Lebenshilfe


2016

Geometrie der Tiere“ WandmalSchulProjektEnde,ab 2011 SemesterKunstKurse, Kinder-Akademie Enz-Kreis

Einzelausstellung Großskulpturen“, Cafe Mühlacker-Lienzingen


4.KunstNacht Mühlacker“, AusstellungsBeteiligung der Künstlergruppe in ProduzentenGalerie

im Mühlehof mit Jahresausstellung



2017

Personal Structures“,Nominierung GAA-Foundation im Rahmen derBiennaleVenedig2017 für Palazzo Bembo


SculptureNetwork New Year’s Brunch 2017 (nyb’17)